• -
  • -
  • -
  • -
Charly Werder News
Charly Werder News

Modenschauen,
TV-, Foto- und Filmproduktionen

Unsere professionellen Models
setzen Ihre Produkte in Szene!
Mit unserer Erfahrung sind wir
Ihr kompetenter Partner


Charly Werder Models
of Switzerland
Knonauerstrasse 7
P.O. Box 628
6330 Cham

Telefon +41 79 208 77 63

E-Mail: info@charlywerder.ch

Hannah Loretz hat den vollen Durchblick!



In der Modebranche zu arbeiten ist für viele junge Mädchen ein Traum. Hannah Loretz will es versuchen. Wir begleiten die attraktive Valserin auf dem Weg zu einer der spannendsten Branchen der Welt ins Modelbusiness, zum ersten offiziellen Fototermin in ihre Heimatgemeinde Vals (GR) 1252 m.ü.M.



In Hannahs Adern fliesst internationales Blut: Die Oma ist Deutsche, die Mama, Rosemary Badulis, 1976 mit gerade 16 Philippinische Schwimmmeisterin ist Philippina und Papa ein Banker - ein echter Bündner aus Vals und natürlich Schweizer was bedeutet: Hannah ist sichtlich ein multi-Kulti :-)



Mit dem ersten Outdoor-Shooting kommt für die 17-jährige die Qual der Wahl: "Welche Sonnenbrille ziehe ich an?". Im Fachgeschäft Stadelmaier Optik Chur liess sich die Newcomerin vor dem Fotoshooting beraten.



"Die spritzigen Formen sind im Trend". Sie schmeicheln besonders den runden Gesichtsformen und lassen diese schmaler erscheinen. "Auch Oversize-Brillen erleben ein Revival", meint Optiker Stadelmaier und setzt Hannah die in gelb gehaltene Markenbrille von Adidas auf ihre hübsche Nase.



Diese Szenen unter dem Titel "Alpengefühle" entstanden oberhalb dem Bergdorf Vals im sogenannten Hof Leis. Das in markantem gelb gehaltene Sommerkleid war das richtige Outfit für das Shooting in den Bergen. Im Hintergrund sieht man den Taleinschnitt zum Tomülpass der nach Safien führt und das Hora (Höreli)!



Für Hannah ist es noch etwas gewöhnungsbedürftig, auf engstem Raum im Charlybus ihr Outfit zu wechseln und in Windeseile ein neues Make-up zu erstellen. Passend zum Kleid sitzt auch die weisse Designer-Brille von Emilio Pucci aus dem Hause Stadelmaier Optik, Chur.



Mit einem verführerischen Blick sorgt die hübsche Valserin bei den einheimischen Jungs für Aufregung. V.l.n.r. Thomas Schmid, Albert Berni, Lino Torres, Raphael Hien und Haldis Osmani, die für einmal in die Statistenrolle schlüpften. Alle waren sich einig: So macht ein Shooting eben Spass.



An manchen Tagen fühlt sich unsere Newcomerin besonders gut. Da sprüht sie vor Selbstbewusstsein und will dies auch gleich mit ihren Leuten teilen. Die Aufnahmen produzierten wir auf der Dorfbrücke in Vals, welche komplett aus Quarzit-Steinen aus dem heimischen Steinbruch der Familie Truffer gefertigt wurde.



Hannah ist eine Favoritin mit einem ausgeprägten Modeinstinkt. Mit ihrem Stil und ihrer Ausstrahlung ist sie eine Aufwertung für unser Team.



Einer der Herren Statisten rollte mit seinem roten Tracker zu unserem Fotoset an. Das Interesse unseres Models mit den Mandelaugen war gross. Wie lässt sich wohl das trollige Fahrzeug lenken?



Dieses Shooting in Hannahs Heimatgemeinde Vals, wurde in Form eines Outdoor-Tests in die Wege geleitet. An diesem Tag stand die 17-jährige nach einer Anreise von zwei Stunden während fünf weiteren Stunden im Dauereinsatz vor den Kameras der Fotografen.



Es war ganz schön kompliziert, das Fotografieren auf der Brücke im Dorf. Während Lino Torres den plötzlich stark zunehmenden Verkehr regelte, musste Ernesto Loretz die Sonnenblende ins Lot bringen. Dann erst kam der Moment, wo Peter Sedlack und Charly Werder mit dem Shooting beginnen konnten.



Sie ist knappe 17, trägt gerne Minis und macht damit eine gute Figur! Dann ist es wichtig die Wahl der richtigen Schuhe zu treffen, denn sie machen das Outfit zu dem was es ist.

 

Splash - Szenenwechsel



Einmal baden im Valser Wasser, wer möchte das nicht? Hannah zeigt sich hier in einem bestickten Bikini von Speedo. Auf den Felsen des Peilerbaches im gleichnamigen Tobel fotografierten wir die sportlichen Teile von Silvio Rauber in Schwarz.



Übrigens: Speedo ist seit über 10 Jahren ein fester Partner und Sponsor bei Charly Werder. Models wie Christina Surer, Jacqueline Blume, Evelyn von Coreth, Nathalie Pasyawon oder Corinne Müller wurden in ihren Anfängen von Silvio Rauber mit sportlichen Outfits unterstützt.



Die freche Bademode von Speedo eignet sich sehr gut, die Newcomer-Models auf das Präsentieren von Badeanzügen vor der Kamera zu motivieren. 2009 hat sich Silvio Rauber sogar entschieden, am Eingang seines Geschäftshauses in Brittnau ein übergrosses Bild von Corinne Müller zu montieren. Das Bild zeigt Corinne in einem Speedo-Bikini mit Surfbrett am Strand von Santa Barbara USA. Weiters wurden auch Tragtaschen für Speedo-Kunden mit demselben Sujet zu produziert.



Dass für diese Art von Zusammenarbeit kein Geld fliesst versteht sich in Fachkreisen von selbst. Denn es gibt praktisch keine Firmen mehr, welche Newcomer mit Marken-Outfits unterstützen. An dieser Stelle spreche ich im Namen aller meiner Models ein herzliches Dankeschön an Silvio Rauber und sein Speedo-Team aus.



Es ist vollbracht: Das Shooting in Vals ist abgeschlossen und eine verdiente H-Mollstellung für Hannah ist angesagt. Nach einer Zweistündigen Rückreise ins Rüebliland (Aargau) ging für die junge Frau ein anstrengender Tag zu Ende.



Am anderen Tag ging es gleich weiter: Mit Modelpartner Marlo im Teich herum planschen und anschliessend am Strand des Baumgartens am Zugersee ein weiteres Bikini-Shooting durchziehen ist die Realität im Modelbusiness.



Abtauchen und Auftauchen und nochmals Abtauchen usw. Ein spritziger Ausdruck von Entspanntheit ist gefragt. Wir sind der Überzeugung, dass Hannah mit diesem Bild das Anforderungsprofil für unseren Kunden erfüllt hat.



Dass Hannah eine typische Bikini-Figur hat, zeigen eindrücklich diese Bildern.



Für Hannah waren diese Shootings eine lehrreiche Erfahrung und Ergänzung. Einige der Bilder werden in ihr Book eingegliedert, wo sich bereits tolle Fotos vom Shooting zum Thema Fashion & Technik am Genfer Auto Salon 2012 mit Outfits von Silvia Cabalzar befinden.



Hannah ist keine Kriegerin, sie zieht mit friedlichen Absichten in den Olymp der Eitelkeit ein. Die Valserin will herausfinden, welche Fähigkeiten und Chancen ihr die vielumworbene Szene im Rampenlicht zu stehen bietet.
 

Das Laufen mit High-Heels!



Für alle angehenden Models ein ganz spezieller Lernprozess mit Tücken.



Damit Hannah in ihren High-Heels einen sicheren Halt bekommt, fuhren wir mit ihr in den Süden nach Lugano, wo verschiedene Bodenstrukturen, von Pflastersteinen, Bodenplatten wie auch Asphalt die Grundlage für ein selbstsicheres Flanieren auf High-Heels bilden.


 

Die Wahl der richtigen Schuhe:

Erste Schritte gelingen am einfachsten mit sogenannten High-Heels-Stiefeln. Diese stabilisieren die Knöchelpartie. Es funktioniert jedoch auch mit Schuhen welche ein festes Fersenteil haben. Offene Riemen-High-Heels eignen sich im Wesentlichen nur für Fortgeschrittene. Der Absatz sollte am Anfang nicht höher als sechs Zentimeter sein. Alles andere bedeutet Risiko und ist somit ein Tabou für Anfänger.



In einem bunten Sommerkleid von Silvia Cabalzar zeigt uns Hannah Loretz gekonnt, wie Flanieren und Posieren in der Via Pessina und Via Nassa in Lugano funktioniert.
 

Neues Thema, andere Location:



Hannah auf der Flucht. Auch in solchen nicht alltäglichen Situationen ist ein sicheres Auftreten mit High-Hills unumgänglich.



Bei dieser Szene springt Hannah über 70 cm auf die Strasse. Ein sicherer Stand auf ihren Schuhen ist nach einem Übungsprozess reine Routine.



Dieser Szenenwechsel realisierten wir im Norditalienischen Städtchen Porletza. In einer cinematistischen Bildabfolge präsentiert sich Hannah in einem verführerischen Outfit durch die engen Gassen und Hinterhöfe von Porletza.


 

Die Körperhaltung und der korrekte Gang mit High-Heels:



Mit erhobenem Kopf und geradem Rücken empfiehlt es sich zu gehen. Zuerst mit dem Absatz auf den Boden aufsetzen und erst dann mit der Sohle nachfassen. Den Fuss jedoch erst belasten, wenn dieser fest auf dem Boden steht. Mit etwas Übung bekommt Hannah das Laufen mit High-Heels schnell in Griff, was sich am Ende sichtlich auf die Körperhaltung auswirkt.


 

An dieser Stelle ein Geheimtipp:

Damit beim Laufen ein schöner Hüftschwung zum Ausdruck kommt, empfehlen wir bei einem der Schuhe den Absatz um 5 mm zu kürzen. Dabei sind die Absätze ungleich. Das Resultat: Du läufst mit einem sehr eleganten Hüftschwung über den Laufsteg.
 

Achtung - High-Heels Fallen:

Vorsicht bei Marmorböden, die sind sehr glatt. Eine Landung auf dem Po ist vorprogrammiert. Auf Kopfsteinpflaster und Gitter wie auch Gullydeckel lauert andauernd die Gefahr. Hier läuft man besser auf dem Fussballen um ein Steckenbleiben zu verhindern. Ist der Absatz in der Mitte gebrochen, kann auch ein guter Schuhmacher nichts mehr tun. Das Teil ist hin. Ist es passiert, so hilft bei schmerzenden Fussballen nur ein Gel-Polster.



Der Letzte Schrei ein Spray, um die Füsse unempfindlich zu machen braucht Hannah nicht. Nach diesen Einsätzen in südlichen Sphären läuft unsere Newcomerin selbstsicher auf allen Strassen und über jeden Laufsteg.

High Heels schon im Mittelalter:
Die ersten Plateau-Schuhe gab es bereits im 15. Jahrhundert. Getragen wurden diese von reichen Bürgerinnen hauptsächlich in Europa. Die Absätze waren damals schon bis zu 20 Zentimeter hoch.

 

Piazza della Funtana:



Bevor das Shooting auf der Piazza della Funtana in Vico Morcote stattfinden kann, gilt es für Hannah ihr Styling in eigener Regie in Angriff zu nehmen.



Dieses bunte Strandkleid von Silvia Cabalzar präsentiert uns Hannah in einem kleinen idyllischen Garten der Zweisamkeit.



Gemeinsam mit Dressman Philip Mayer versprüht die attraktive Valserin einen Hauch von Sinnlichkeit.
 

Location

Region der Gemeinde Vals GR 1252 M.ü M.
Uferzone Baumgarten am linken Zugersee
Via Pessina und Via Nassa in 6900 Lugano
Piazza della Funtana 6921 Vico Morcote
Porletza (Italien)

 

Outfits

Käppeli-Mode, 5630 Muri
Speedo Switzerland by Silvio Rauber
Unruli Fashion, Myriam Joho & Ruli Papadopulos,
511 Ocean Frontwalk 2, Venice CA 90291 - USA
Elegantia GmbH by Silvia Cabalzar, 6340 Baar

 

Accessoirs

Sonnenbrillen von Stadelmaier Optik, 7001 Chur

 

Model

Hannah Loretz mit Dressman Philip Meyer

 

Make-up / Hairstyling

Eigenleistung von Hannah Loretz vor Ort
Coiffeur Venezia Claudia Luongo, 5033 Buchs (AG)
Diana's Nagel Service, 6340 Baar

 

Statisten

Thomas Schmid, Albert Berni, Lino Torres, Raphael Hien
und Haldis Osmani

 

Fotos

Peter Sedlak und Charly Werder

 

Bildregie

Redaktion, Realisation Charly Werder 6330 Cham
in Zusammenarbeit mit Sven Osterwald

 

Labor

Color Oes AG, 8280 Kreuzlingen