• -
  • -
  • -
  • -
Charly Werder News
Charly Werder News

Modenschauen,
TV-, Foto- und Filmproduktionen

Unsere professionellen Models
setzen Ihre Produkte in Szene!
Mit unserer Erfahrung sind wir
Ihr kompetenter Partner


Charly Werder Models
of Switzerland
Knonauerstrasse 7
P.O. Box 628
6330 Cham

Telefon +41 79 208 77 63

E-Mail: info@charlywerder.ch

Sunshine feeling



In dieser fantastischen Kulisse der Liegenschaft Oele in Steinhausen bei Zug, durften wir die Fotostrecke "Sunshine feeling" mit Hannah Loretz realisieren. Bikini-Shootings mit unseren hübschen Models werden während des ganzen Jahres und oft in spannenden Kulissen rund um den Globus realisiert. Meist verweilen unsere Models an den schönsten Plätzen der Welt. Die Liegenschaft Oele zählt mit dazu!



Wo, wenn nicht hier, in dieser einzigartigen Residenz Oele, weht uns die Lebenslust voll ins Gesicht. Satte Farben, gepflegte Pflanzen von der Sonne geküsst und eine verspielte Hannah in Flirtlaue, bringen die Bademode von Speedo in Szene.



Swimwear am Naturpool: Wer so einen Traumkörper wie Hannah sein Eigen nennen darf, kann problemlos raffiniert geschnittene Bademode präsentieren. Denn Hannahs Kurven beeindrucken nicht nur die Fotografen. Sunshine feeling, dieser Titel trifft exakt den Punkt unserer Fotostecke aus Steinhausen.



Damit Hannahs Kurven einen bleibenden Akzent hinterlassen, trainiert unser Sweat Heart vom Hallwilersee regelmässig ihren Körper in freier Natur und an diversen Geräten bei ProFit. Auch die gesunde Ernährung ist ein nicht wegzudenkendes Thema in den sogenannten Traumberufen, wo die Modelszene ganz oben auf der Liste zu finden ist.

Wo und wie Hannah ihre Figur auf Trab hält verraten wir Ihnen auf dieser Webseite unter der Rubrik "Spannende Shootings" Klicken Sie auf Feld "ProFit".



Dass man bei der Arbeit auch mal ganz relaxed ins Bild gesetzt werden kann, kommt eher selten vor. Doch am Set von "Sunshine feeling" hatte Hannah die Gelegenheit, ihren Body ganz entspannt ins Sonnenlicht zu rücken. Im Naturpool, so ganz ohne Chemie fühlte sich das Wasser ganz weich - einfach angenehmer an, als in üblichen Poolareas.



In dieser Wohlfühloase auf dem Landgut Oele empfindet Hannah grosses Wohlbefinden. Ein Ort zum Träumen, man fühlt sich wie im Inneren einer Muschel. Das ist der wirkliche Lifestyle, wenn man so wie Hannah von der Sonne geküsst wird. Mit einem Sprung ins kühle Nass, einem Bad im Naturpool ging unser Shooting "Sunshine feeling" zu Ende.



Nach ein paar Zügen im Pool bemerkt Hannah, dass sie sich ganz allein im Wasser tummelt. Ein Partner wäre jetzt gefragt! Doch so jemand war weit und breit nicht in Sicht und die Crew hatte schon gar keine Zeit, denn die nächste Szene musste vorbereitet werden.



Im Zeitfenster der Bildstrecke beim Landgut Oele in Steinhausen wurde die Fussball WM 2014 in Brasilien ins Leben gerufen. Für Hannah Grund genug, mit einem Sprung in die Geäste des Kirschbaums ihre Sympathie zu Brasilien zum Ausdruck zu bringen. Spielt doch das Multikulti Model in ihrer Freizeit selbst Fussball.



Tacco - Trend Schuhe mit Absatz



"Lassen Sie sich am Samstag, 5. April 2014 von den neuesten Schuhtrends inspirieren. Tauchen Sie ein, mitten ins Fotoshooting mit Model Hannah Loretz und Fotograf Charly Werder bei Andrea's Kuzhinis Tacco Schuhboutique in Wil (SG)". So wurde der exklusive Auftritt der hübschen Newcomerin vom Hallwilersee in den St. Galler Medien als Event angekündgt.



Organisiert von Mara Fusco von P/Card International, konnten die zahlreichen Tacco Kunden bei einem Glas Champagner ein Spektakel zwischen Design und Kunst live miterleben. Fotografiert und präsentiert wurden Schuhe von Tacco, Outfits in edler Seide der Designerin Silvia Cabalzar mit Ledertaschen aus dem breiten Sortiment von Creation Liz Peyer. Aber auch Sportwagen der Superlative wurden ins Konzept eingebunden.



Im ersten Teil des modischen Stelldicheins konnten die Gäste bei Cüpli und Häppchen Cocktail-Kleider aus dem Atelier Elegantia GmbH bewundern. Klar, dass sich Hannah auf der Plattform mit Schuhen aus der Tacco Boutique in Szene setzte.



Im Jahr 1993 wurde ein neuer Damenschuh entwickelt, der dann im Jahr 2012 plötzlich als begehrtester High Heel der Welt im Handel auftauchte. Wir sprechen von Christian Louboutins „Sammy Red-Bottoms“. Zum Leben erweckt wurde das begehrte Objekt aus reinem Zufall.



Louboutin sass damals in seiner Werkstatt. Für seine neue Kollektion fehlten ihm noch das Schuhdeko wie auch die Applikation – und die nötige Portion Inspiration. Da griff der Designer zum knallroten Nagellack seiner Sekretärin. Der Künstler nahm das Fläschchen und begann die Sohlen der High Heels zu bemalen. Somit war der Kultschuh, der Stiletto mit roter Sohle geboren. Diese Schuhe werden von Weltstars wie Lady Gaga, Madonna, Jeniffer Lopetz aber auch von den Tops der Charly Werder Models fast vergöttert und selbstverständlich auch getragen.


 

Making of mit Tacco und Lamborghini



Mit von der Partie am Tacco Event war auch die Sportcar-Connection Weinfelden, vertreten durch Berat Memedi mit Lamborghini. Mit einbezogen wurde der Kreisel Untere Bahnhofstrasse wie auch die Poststrasse in Wil. Mit Hilfe von Statisten bekamen die Zuschauer Szenen-Eindrücke zu sehen, wie sie am Set eines Cinematistischen Shootings oder am Filmset ablaufen könnten.



Nachdem Berat Memedi, stolzer Besitzer des Lamborghinis seinen Sportwagen in Position gebracht hatte, wurden die Statisten plaziert. Nach Anweisungen von Charly Werder stellte sich im Anschluss Model Hannah quer am Fussgängerstreifen in Szene.



Bei laufendem Verkehr, ganz ohne Polizei realisierte die Crew vor den Toren der Tacco Boutique Wil die filmreifen Szenen mit der Asphaltrakete Laborghini von Sportcar-Connection Weinfelden. Wichtig für die Umsetzung war, dass die Einkaufstaschen, welche Hannahs Einkäufe bei Tacco signalisieren sollten, zum Blickfang wurden.



Wie die Szene aus der Sicht des Fahrers wirkte, zeigt der Bildausschnitt aus dem Winkel von Berat. Er sollte ja von der attraktiven Fussgängerin mit den auffallenden Tacco Tragtaschen zum Stopp inspiriert werden. Gut im Bild sollte auch Hannahs Outfit, ein Kleid von Silvia Cabazar erscheinen.



Im Hintergrund die Tacco Boutique, konnte Hannah nach ihrem symbolischen Einkauf das Shooting mit einem kleinen Flirt erfolgreich beenden. Begeistert lud Berat Memedi unser Model zu einer Spritztour durch den Grossraum Wil (SG) ein. Auftritte wie wir sie hier darstellen, sind medienwirksam mit Langzeiteffekt. Es sind oft auch bleibende Momente für Kunden und Zuschauer, weil sie ins Geschehen mit einbezogen werden.


 

Der Hafenkran das Model Hannah und die Mode



Als Kunstobjekt brachte Jan Morgenthaler (Initiant des Spektakels an der Limmat) den Hundert Tonnen schweren Stahlriesen im April 2014 nach Zürich. Wie auch immer, Charly Werder nuzte die Gelegenheit, Mode mit dem Koloss, der einst im Deutschen Rostock seine Dienste tat ins Spiel zu bringen.



Der in Gelb und Orange gehaltene Zweiteiler mit dem vielversprechenden Namen (Butterfly) aus dem Atelier Elegantia, passt perfekt in das Konzept, wo Kunst und Mode aufeinander treffen. Gekonnt präsentiert Hannah Loretz das edle Outfit vor dem Rosthaufen, der sich am Ufer der Limmat gar nicht so schlecht macht.



Der Hafenkran soll dazu prädestiniert sein, ein neues Wahrzeichen der Stadt Zürich zu werden. Aus diesem Grund soll er auch dort stehen bleiben wo er eben ist. Mit einer Petition forderte kürzlich eine Gruppierung die Stadt Zürich auf, das umstrittene Kunstobjekt aus Rostock zu übernehmen. Zur Sicherheit hält Hannah den Hafenkran als Selfi auf ihrem Handy fest.



Nach dem sich Kunst und Mode, in Form von hartem Stahl und feiner Seide in Einklang brachten, zog es Hannah Loretz samt Team an die weltbekannte Bahnhofstrasse, wo das Shooting fortgesetzt wurde. Mit ein paar kritischen Blicken verfolgten die Passanten der Limmatstadt das Geschehen vor Ort.



Wir schreiben den 19. Januar 2015. Der 30 Meter hohe Hafenkran polarisierte während neun Monaten in der Limmatstadt. Bis zum 31. Januar 2015 ist die rostige Installation, welche als tolle Provokation viele kritische Dialoge auslöste, abgebaut. Gekostet hat der Kunstspass Fr. 600'000.-- davon hat Mitinitiant Alt-Stadtrat Martin Waser Fr. 80'000.-- aus seiner eigenen Tasche bezahlt. Nun wartet die hungrige Schrottpresse darauf, das Monster zu verschlingen. Wie auch immer, Charly Werder konnte die hübsche Hannah in galanter Robe vor dem Stahlkoloss bildlich festhalten.


 

Helishooting auf dem Ratenpass



Zum Thema Fashion & Technik fotografierte Charly Werder mit seinen Models Action-Szenen, mit Einsatz eines Airbusheli EC 120 B der Swiss Skyways Services, der direkt aus der Helibasis Mollis zum Ratenpass überflogen wurde. Vor der Kamera standen Jacqueline Blume, Jasmin Maurer mit Lejla Kajosevic und Hannah Loretz. Solche Bildstrecken sind für die Models immer wieder eine echte Herausforderung. Eingekleidet wurden die hübschen Damen von Silvia Cabalzar, Designerin und Inhaberin der Elegantia GmbH. Diese Models zeigten Mut. Sie haben einen starken Willen unter Beweis gestellt, gleichzeitig testen sie bei solchen Einsätzen auch ihre eigenen Grenzen aus.



Ebenfalls eine schwierige Position ergab sich bei den Standaufnahmen. Musste doch Hannah im Stand der laufenden Rotoren des Helikopters, vorgeschriebene Posen zum Ausdruck bringen. Der extrem starke Wind der Rotorblätter, brachte wie im Bild gut ersichtlich, Hannah oft aus dem Gleichgewicht. Darum standen Fotograf Charly Werder und Pilot Marc Schnetzer dauernd in direktem Funkkontakt.



Etwas höher - mehr links - die Schnauze tiefer, lauteten die Funkkommandos, bis dass die geplanten Fotos von der Bildregie abgesegnet werden konnten. Die Charly Werder Models vollbrachten diese wilde Bildstrecke unter der Regie von Sven Osterwald, Sohn des legendären Jazz-Musikers und geistiger Vater der TV-Shows Hazy Osterwald für ein US-Amerikanisches Magazin.

Eindrücke aus dem Jura



Auf dem Weg durch den wunderschönen Kanton Jura entdeckten wir an der Strasse les vies de Bale 2942 ALLE, diese illustere Kulisse. Ein Fotostopp war Pflicht, und so entstand dieses nicht geplante Bild mit Kilian Schütz und Hannah Loretz.



Altes Rollmaterial aus den 50er-Jahren, fanden wir auf einem Abstellgeleise beim Bahnhof Pruntrut. Die ideale Location, die Kulisse für unser Shooting mit Outfits festlicher Art. Der perfekte Platz, sich von Altlasten zu befreien und sich neu zu erfinden.



In welche Richtung Dressman Kilian Schütz die Weichen für Model Hannah Loretz wohl stellen mag, ist hier die Frage? Klar ist, dass der Zug für Hannahs Karriere als Model gerade angefahren ist. Die Zukunft wird uns zeigen, in welchen Bahnhöfen die hübsche vom Hallwilersee in den kommenden Monaten wohl Station machen wird.

OSMT - Sunday Morning Treff der Superlative in Zug



Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass sich im Zeitfenster der Monate Mai bis September, jeweils am ersten Sonntag zwischen 10'00 und 13'00 Uhr die Freunde der Oldtimer in Zug am OSMT treffen. An diesem Stelldichein der gepflegten Karossen, sind auch die Charly Werder Models präsent. Das erste Bild mit dem „Ford Crestline“ von René Zürcher ist im Kasten.



Auf Einladung des Organisators Robert Hümbeli, präsentieren sich die hübschen Models mit den gepflegten Fahrzeugen jeweils an der September OSMT Veranstaltung. Grund genug, für Kantonsrat und Hotelier Philip C. Brunner (links im Bild) mit Gastgeber Robert Hümbeli anzustossen. Schmunzelnd beobachten die zwei Herren das Geschehen am Set.



In Eintracht mit ausgesuchten Strassenperlen der Vergangenheit wie hier, mit dieser Corvette 5,7 Jahrgang 1979 von Walter Staub aus Cham, posiert Hannah Loretz in einem sportlichen Outfit aus dem Hause Elegantia am OSMT. Es handelt sich beidseits um sogenannte Unikate, diese rote Corvette, wie auch dieses Outfit von Silvia Cabalzar, gibt es nur gerade ein Mal auf der Welt.



In der Zwischenzeit haben sich die Models Hannah und Lena neu positioniert. Dass sich für einmal auch der stolze Besitzer dieses knallroten Sportwagens der Marke Chevrolet, Sir Walter Staub mit Hut, mit den Schönen ablichten wollte, versteht sicher jeder Betrachter dieser Szene.



Zu einer kurzen Spritztour mit dem US-Flitzer machen sich Model Lejla Kajosovic und Sven Osterwald startklar. „Mal sehen, wie sich der US-Sportwagen auf dem Schweizer Strassennetz so hält"; meint Sven Osterwald.



Sven Osterwald und Model Lejla Kajosovic, nach der Spritztour mit der Corvette. Was steht an, welcher Wagen kommt ins Rampenlicht und welches Model trägt welches Kleid? Das ist hier die Frage!



Es ist Voraussetzung, die Energie meinen Mädchen weiter zu geben, damit diese daran noch wachsen können. So dokumentiere ich als Produzent und Fotograf, was zwischen mir und den Akteuren vor der Kamera beim Realisieren der Szenen am Set passiert.



"Als Fotograf muss man eine Menge Energie aufbringen, um genau die Bilder zu produzieren, welche den Vorstellungen meiner Kunden entsprechen", meint Fotograf Charly Werder beim Carshooting mit seinen hübschen Models Lejla, Hannah, Jacqueline und Lena am OSMT Treff in Zug.

1. Location

Aera Landgut Oele 6312 Steinhausen

 

2. Location

Tacco Schuhboutique 9600 Wil (SG)

 

3. Location

City der Stadt Zürich

 

4. Location

Ratenpass, Oberägeri

 

5. Location

Region Pruntrut, Jura

 

6. Location

Sunday Morning Treff in Zug

 

Outfits

Bademode Speedo of Switzerland
Elegantia Gmbh 6340 Baar
Tacco Schuboutique 9600 Wil (SG)
Kaiser Optik 6312 Steinhausen

 

Accessoires

Liz Peyer Creation, 3324 Hindelbank

 

Models

Jaqueline Blume, Jasmin Maurer, Lejla Kajosevic,
Lena Bannerman und Hannah Loretz by Charly Werder

 

Dressman

Kilian Schütz

 

Make-up

Diana's Nagel Service, 6340 Baar

 

Hairstyling

Coiffure Paolo Simone 5734 Reinach (AG)

 

Helikopter

Pilot: Marc Schnetzer, Helibasis Mollis

 

Fotos

Redaktion, Realisation by Charly Werder, 6330 Cham
in Zusammenarbeit mit Mara Fuso P/Card International

 

Labor

Color Oes AG, 8280 Kreuzlingen